Konrad

Kelm

Konrad Kelm ist 66 Jahre alt, Single und hat zwei Söhne.

 

Von Beruf Schriftsetzer und seit Herbst 2015 Rentner. Konrad Kelm ist seit vielenJahren auf der politischen Linken aktiv und gehörte zu den Mitbegründern des Kommunalwahlbündnisses Göttinger Linke.

 

Er ist Mitglied der Gewerkschaft Verdi. In den letzten anderthalb Jahren hat Konrad Kelm vielfältig Flüchtlinge im Göttinger Raum unterstützt. So war er Sprecher der Initiative Willkommen Flüchtlinge am Klausberg (IWF).

 

Er ist außerdem seit November 2016 Mitglied des Kreistages. Diese Kreisgruppe hat ihn zum Mitglied im Ausschuss für Kultur, Sport und Partnerschaften bestimmt, ebenso für den Aufsichtsrat der Kreisvolkshochschule.

 

Konrad Kelm beschreibt die Gegenwart als eine Zeit sich verschärfender globaler, sozialer und ökologischer Krisen. Er meint, dass der Kapitalismus nicht in der Lage ist , die großen Probleme der Menschheit zu lösen. Er empört scih über die wachsende Ungleichheit, unsichere Jobs, Löhne und Renten.

 

Er möchte mit seiner Kandidatur dazu beitragen, entschlossen gegen den rechten Zeitgeist vorzugehen und widerständig gegen Kriege und Aufrüstung zu sein. Er tritt dafür ein, eine Politik zu beenden, die die sozialen Interessen der Menschen, den Frieden, das Weltklima und die Demokratie „marktkonform“ (wie Merkel das nennt) den Interessen globaler Konzerne und Milliardäre unterordnet.

 

 

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.